Datenschutz

1. Allgemeines

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Website/Plattform www.teamdeutschland.de, https://www.teamdeutschland-paralympics.de/ und die TeamD App („Website“).

Wir, die Deutsche Sport Marketing GmbH, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die diesem Schutz dienenden gesetzlichen Verpflichtungen sehr ernst. Die gesetzlichen Vorgaben verlangen umfassende Transparenz über die Verarbeitung persönlicher Daten. Nur wenn die Verarbeitung für Sie als betroffene Person nachvollziehbar ist, sind Sie ausreichend über den Sinn, Zweck und Umfang der Verarbeitung informiert. Im Rahmen unserer Datenschutzinformation wird Ihnen deshalb ausführlich dargestellt, welche personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und des Bundesdatenschutzgesetzes von uns bei der Nutzung der Website verarbeitet werden.

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Vorgaben ist:

Deutsche Sport Marketing GmbH
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 069-69 58 01 0
E-Mail: info@dsm-olympia.de

(Im Folgenden „Verantwortlicher“ oder „wir“ genannt).

3. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter ist:

Daniela Köhnlechner
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
datenschutz@dosb.de

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Website

a. Informatorische Nutzung der Website (sog. Server-Log Dateien)

aa. Art der Daten

Wenn Sie unsere Website aufrufen und rein informatorisch, das heißt ohne Verwendung von Zusatzfunktionen - wie Kontaktformular (b) oder Social Media Plugins (c), nutzen, werden automatisch personenbezogene Daten von uns erhoben. Hierbei handelt es sich um folgende Informationen:

  • IP-Adresse Ihres Endgeräts sowie
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs der Website
  • um das letzte Oktett gekürzte IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Übertragene Datenmenge,
  • Zugriffsstatus,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems des Endgeräts des Nutzers verwendeter Browser und

Diese Informationen werden von Ihrem Browser übermittelt, sofern Sie ihn nicht so konfiguriert haben, dass die Übermittlung der Informationen unterdrückt wird.

bb. Zweck und Rechtsgrundlage

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten erfolgt zum Zweck der Ermöglichung der Nutzung der Website (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit sowie der technischen Administration der Netzinfrastruktur. Hierin liegt zugleich unser berechtigtes Interesse, weswegen die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zulässig ist.

cc. Speicherung, Löschung und Weitergabe an Dritte

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer von vier Wochen gespeichert. Wir führen diese personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Datenweitergabe an Dritte findet nur statt, soweit dies zum Betrieb unserer Website erforderlich ist. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt.

b. Kontaktformular

aa. Art der Daten

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit uns über ein Kontaktformular zu kontaktieren. Wenn Sie dieses Kontaktformular nutzen, werden die von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten von uns verarbeitet. Diese Informationen werden von Ihrem Browser übermittelt und in unseren IT-Systemen verarbeitet. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist notwendig für die Beantwortung Ihrer Anfrage. Zusätzlich werden Ihre IP-Adresse und Datum und Uhrzeit der Kontaktanfrage gespeichert.

bb. Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient der Beantwortung Ihrer Anfrage und dem Zweck, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer IT-Systeme zu gewährleisten. Diese Verarbeitungen sind rechtmäßig, weil die Beantwortung Ihrer Anfrage sowie der Schutz unserer informationstechnischen Systeme berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO darstellen. Kommt es nach der Kontaktaufnahme durch Sie zu einem Vertragsabschluss, ist die Verarbeitung auch rechtmäßig gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

cc. Speicherung, Löschung und Weitergabe an Dritte

Die personenbezogenen Daten werden solange verarbeitet, wie dies zur Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Sollte Ihre Anfrage zu einem späteren Vertragsabschluss führen, findet eine Verarbeitung statt, solange dies zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist. Kommt kein Vertrag zustande, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig spätestens alle sechs Monate gelöscht, spätestens jedoch nach Wegfall des Zwecks der Verarbeitung. Wir führen Ihre personenbezogenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Eine Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Dritten findet nicht statt. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt. Sie sind zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung des Kontaktformulars ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

c. Social Media Plugins

Nutzer können Inhalte unserer Website zunächst auf den Diensten von Facebook, Twitter, YouTube und Instagram teilen. Rechtsgrundlage der folgenden Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO.

Zum Teilen der Inhalte unserer Online-Angebote über soziale Netzwerke bieten wir sogenannte Social-Media-Buttons an. Hierfür haben wir die sog. Shariff Lösung zum Einsatz, die datenschutzkonforme Social-Media-Buttons zur Verfügung stellt. Durch die Einbindung von Social Plugins werden gewöhnlich schon beim Aufruf eines Inhalts Daten an Facebook, Twitter, YouTube und Instagram übertragen, ohne dass der Nutzer dem explizit zugestimmt hat. Dabei wird unter anderem neben der Webadresse des besuchten Inhalts auch eine Kennung übertragen, die eine direkte Verknüpfung zwischen dem Nutzer der Website und dessen Profil auf der betreffenden Plattform ermöglicht.

Die Anbieter dieser Plattformen geben keine konkrete Auskunft darüber, welche Daten außerdem übermittelt werden.

Um die ungewollte Weitergabe von Daten der Nutzer der Website an Facebook, Twitter, YouTube und Instagram zu verhindern und ihnen die Wahlmöglichkeit bei der Nutzung dieser Dienste zu geben, stellen wir über einen Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen sozialem Netzwerk und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Damit verhindert Shariff, dass Sie auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen und die Verbindung mit den Diensten wird erdt nach Zustimmung hergestellt und die Social Sharing Links gestellt.

d. Google Maps

Teile unserer Website nutzen zur Einbindung von Kartendaten Funktionen von Google Maps. Diese Inhalte werden von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt. Beim Aufruf unserer Website lädt Ihr Browser den dazu notwendigen Code von Google. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Zugleich kann Google Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser untersagt haben, oder Cookies auslesen. Es können auch Standortdaten erhoben werden, wenn Sie dies in Ihrem Browser gestatten.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt zu Zwecken einer ansprechenden, komfortablen Gestaltung unserer Website und dient dem Zweck die Auffindbarkeit von uns auf der Website angegebenen Orten zu erleichtern. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit.. f DSGVO dar. Die Datenübertragung erfolgt aufgrund von Standardvertragsklauseln und zusätzlicher technischer Sicherheitsmaßnahmen.

Ihre IP-Adresse wird von uns erhoben, um die Übermittlung an Google zu ermöglichen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung der betroffenen Teile unserer Website (Seiten: Auflistung der Unterseiten) ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

Weitere Informationen enthält die Datenschutzerklärung von Google, diese finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/.

e. YouTube

Teile unserer Website nutzen zur Darstellung von Video-Inhalten die Dienste der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA („YouTube“). Beim Aufruf der entsprechenden Seiten lädt Ihr Browser den zur Anzeige des Videos notwendigen Code von YouTube. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von YouTube aufnehmen. Hierdurch erlangt YouTube Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Zugleich kann YouTube Cookies auf Ihrem Endgerät ablegen, sofern Sie nicht die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser untersagt haben, oder Cookies auslesen.

Die Nutzung YouTube-Plugins erfolgt zum Zweck einer ansprechenden Gestaltung unserer Website und um die Darstellung von Videoinhalten zu ermöglichen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Die Datenübertragung erfolgt aufgrund von Standardvertragsklauseln und zusätzlicher technischer Sicherheitsmaßnahmen.

Ihre IP-Adresse wird von uns erhoben, um die Übermittlung an YouTube zu ermöglichen. Sie sind zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten nicht verpflichtet, eine Nutzung der betroffenen Teile unserer Website ist ohne die Bereitstellung jedoch nicht möglich.

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die über unsere Website gesammelten personenbezogenen Daten Ihrem YouTube-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei YouTube ausloggen. Weitere Informationen zu YouTube finden Sie unter www.youtube.com/intl/de/yt/about/. Die Datenschutzerklärung von YouTube finden Sie als Teil der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.com/policies/privacy/.

f. Messaging Dienste

Mit dem Versenden einer Startnachricht an das im Impressum angegebene Unternehmen (nachfolgend Versender) willige ich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein, dass der Versender meine personenbezogenen Daten (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zu der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt.

Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist bei:

  • Whatsapp die WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy
  • Facebook Messenger die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter www.facebook.com/about/privacy
  • Telegram die Telegram Messenger LLP 71-75 Shelton Street, Covent Garden, London, United Kingdom mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://telegram.org/privacy
  • Insta News die Pylba Inc., 314 27th Avenue, San Mateo, CA, 94403, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter apps.pylba.com/privacy

Mir ist bewusst, dass der jeweilige Anbieter personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Die Whatsapp Inc und die Facebook Inc sind allerdings unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bieten hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthalten die oben stehenden Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Messengers. Der Versender hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter.

Ihre Einwilligung in diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe „STOP“ in dem jeweiligen Messenger frei widerrufbar.

Um alle von Ihnen bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, senden Sie eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ über Ihren Messenger.

Zur Erbringung dieses Dienstes wird der technische Dienstleister WhatsBroadcast GmbH, Schwanthalerstraße 32, 80336 München als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt.

g. Tracking

Wir verwenden Google Analytics. Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren. 

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Die Erreichung von "Website-Zielen" (z.B. Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen)
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden nicht an einen Server von Google in den USA übertragen.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

h. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer und funktionaler zu gestalten. Wir setzen etwa sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Diese Cookies setzen wir auf Grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO ein, um Ihnen unsere Website in zweckentsprechender Weise zur Verfügung zu stellen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebots für Sie auszuwerten (siehe Ziffer 10), um unser Angebot und insbesondere unsere Website weiterzuentwickeln. Insoweit liegt die Verarbeitung dieser Cookies in unserem durch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gedeckten berechtigten Interesse. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie gesetzt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

 

i. Deutsches Haus Digital

aa. Registrierung

Exklusive Fotos, Formate, Partnerangebote und Interaktionsmöglichkeiten im Rahmen der Olympischen Spiele (innerhalb des Deutschen Hauses) sind über das Deutsche Haus Digital erreichbar, als exklusiver Bereich auf unserer Website („Deutsches Haus Digital“).

Erst nach einer Registrierung bei dem Deutschen Haus Digital („Login“) ist die vollständige Nutzung der Website bzw. des Bereichs des Deutschen Hauses Digital möglich. Der im passwortgeschützten Bereich zur Verfügung gestellte Content ist nach ordnungsgemäßer Registrierung gemäß der Nutzungsbedingungen möglich.

(1) Art der Daten

Im Rahmen der Registrierung werden personenbezogene Daten zur Anlage eines User-Accounts von Ihnen erhoben (Nutzerregistrierung, Single-Sign-On (SSO)):

  • Vor- und Zuname
  • Mailadresse und Passwort
  • Optional weitere Daten:
    • Alter
    • Geschlecht
    • Postleitzahl
    • Sportinteresse (Sommersport oder Wintersport)

(2) Zweck und Rechtsgrundlage

Die genannten Daten werden durch uns zur Gewährleistung der Nutzung der Dienste der Website gemäß der Nutzungsvereinbarung und zur Gewährleistung des Abrufs der digitalen Inhalte und Zuordnung zu jeweiligen Nutzern, sowie zur Auswertung der Nutzerdaten zu statistischen Zwecken (anonymisiert oder pseudonymisiert) verarbeitet. Insbesondere dient sie der Registrierung und Verwaltung des Nutzerkontos, welches für verschiedene Bereiche auf der Website, insbesondere dem Bereich des n Deutschen Hauses Digital, erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken der Datenerhebung.

(3) Speicherung, Löschung und Weitergabe an Dritte

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir löschen diese Daten 6 Monate nach Beendigung des Nutzerverhältnisses bzw. Kündigung der Nutzungsvereinbarung, es sei denn berechtigte Interessen an einer längeren Identifizierung einzelner Nutzer überwiegen. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation erfolgt nicht.

bb. Newsletter

Die Newsletter Anmeldung erfolgt im Rahmen des sog. Double-Opt-In-Verfahrens. Hierzu steht zunächst ein auf freiwilliger Basis bestehendes Newsletter-Anmeldeformular auf unserer Website zur Verfügung. Sofern Sie sich hierfür interessieren, tragen Sie sich im Newsletter-Anmeldeformular ein. Anschließend wird Ihnen eine E-Mail mit Aktivierungslink zugeschickt. Sofern Sie diesen Link anklicken, bestätigen Sie den Newsletter erhalten zu wollen.

(1) Arten der Daten

Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter werden personenbezogene Daten zur Anlage eines User-Accounts von Ihnen erhoben:

  • Name
  • Mailadresse und Passwort
  • Optional weitere Daten:
    • Alter
    • Geschlecht
    • Postleitzahl
    • Sportinteresse (Sommersport oder Wintersport)

(2) Zweck und Rechtsgrundlage

Die genannten Daten werden durch uns zur Gewährleistung und Nutzung von Newsletter Angeboten verwertet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung folgt aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, nach der Kündigung des Newsletters ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO.

(3) Speicherung, Löschung und Weitergabe an Dritte

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir löschen diese Daten 6 Monate nach Beendigung des Nutzerverhältnisses bzw. Kündigung der Nutzungsvereinbarung, es sei denn berechtigte Interessen an einer längeren Identifizierung einzelner Nutzer überwiegen. Eine Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation erfolgt nicht.

(4) Anbieter zum Newsletter Versand

Diese Website nutzt die Dienste von rapidmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br., Deutschland („Rapidmail“).

Rapidmail ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von Rapidmail in Deutschland gespeichert.

Mit Hilfe von Rapidmail können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit Rapidmail versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von Rapidmail in Deutschland. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch Rapidmail wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Rapidmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Rapidmail unter: https://www.rapidmail.de/datenschutz.

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit Rapidmail abgeschlossen, in dem wir Rapidmail verpflichten, die Daten unserer Nutzer zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

cc. Gewinnspielteilnahme

(1) Arten der Daten

Im Rahmen der Olympischen Spiele werden täglich Gewinnspiele unter der Rubrik Deutsches Haus Digital organisiert (Tippspiele, Verlosungen). Im Rahmen der Spielteilnahme werden neben den für die Durchführung des Gewinnspieles erforderlichen Daten zusätzlich auch freiwillig folgende personenbezogenen Daten erhoben:

  • Optionale Daten vom Login
  • Beruf
  • Familienstand/Wohnsituation
  • Wohnort
  • Interessen/Hobbys
  • Werte/Überzeugungen
  • Medienkonsum
  • Kaufverhalten/-gewohnheiten
  • bevorzugte Marken
  • Stellung im Freundeskreis/Unternehmen (Ratgeber bei bestimmten Themen, Meinungsmacher)

(2) Zweck und Rechtsgrundlage, Weitergabe an Dritte

Zweck der Datenerhebung und Verarbeitung ist die Durchführung von Gewinnspielen. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Absenden des vollständig ausgefüllten Gewinnspiel-Formulars. Die erhobenen persönlichen Daten der ausschließlich volljährigen Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels einschließlich Verlosung, Benachrichtigung des Gewinners per E-Mail und Preisversand verwendet. Zur Übermittlung des Gewinns werden Ihre persönlichen Daten an den jeweiligen Kooperationspartner weitergegeben. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden alle erhobenen Daten vollumfänglich gelöscht. Darüber hinaus finden eine Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten nicht statt, insbesondere werden diese auch nicht unbefugt an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe zu Werbezwecke erfolgt nur bei expliziter und ausdrücklicher Einwilligung der Teilnehmer. Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten verlangen und/oder der Speicherung und/oder Nutzung seiner Daten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen und die Löschung bzw. Sperrung seiner personenbezogenen Daten hier verlangen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

(3) Speicherung und Löschung

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt für die Durchführung der Gewinnspielteilnahme. 6 Monate nach Ende des Gewinnspiels werden sämtliche Daten gelöscht.

dd. Tippspiel

Auf unserer Website bieten wir die Teilnahme an dem „Team D-Tippspiel“ an (embedded über iFrame). Voraussetzung der Tippspielteilnahme ist dabei die Nutzerregistrierung, Single Sign On (SSO) wie sie im Rahmen von f. aa. beschrieben wurde.

(1) Art der Daten

Die Art der personenbezogenen Daten entspricht den Daten, die im Rahmen der Registrierung für ein Nutzerkonto erhoben und verarbeitet wurden.

(2) Zweck und Rechtsgrundlage

Zweck der Datenerhebung-, und Verarbeitung ist die Ermöglichung für registrierte Webseiten-Besucher, Tipps über Ergebnisse von Wettkämpfen/Spiele aus verschiedenen Wettbewerben abzugeben.

(3) Speicherung und Löschung und Weitergabe an Dritte

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung- und Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 3 Monate nach dem Ende der jeweiligen Tipprunde werden diese gelöscht.

ee. Einwilligung zur E-Mail-Werbung

Eine Nutzung der personenbezogenen Daten, die über die Erfüllung und Abwicklung der Nutzung unserer Dienste hinausgeht, erfolgt nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben der europäischen DSGVO und nach Abgabe nachfolgender gesonderter Einwilligung, die im Zuge der Registrierung abgefragt wird.

Ich willige ein, dass der Verantwortliche die von mir mitgeteilten Daten und weitere zu meinem Nutzerkonto gespeicherten Informationen, sowie pseudonymisierte Nutzungsdaten verwendet, um mir personalisierte Werbung und/oder besondere Angebote und Services per E-Mail zu präsentieren. Meine E-Mail-Adresse wird nicht an andere Unternehmen weitergegeben. Ich kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen von meinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse für Werbezwecke mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen, indem ich den „Abmelden“-Link am Ende des Newsletters anklicke oder in meinem Nutzerkonto unter dem Punkt Newsletter das Häkchen neben dem betreffenden Newsletter entferne. Eine Mitteilung in Textform an die genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür ebenfalls aus. Es entstehen keine anderen Kosten als die üblichen Übermittlungskosten.

ff. Integration Sozialer Netzwerke

Wir setzen auf unserer Website https://www.teamdeutschland.de auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Dienste der sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram, Twitch, LinkedIn B2B, um unsere Website auf diesem Wege bekannter zu machen und mit unseren Zielgruppen zu interagieren. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb dieser Dienste wird durch den jeweiligen Anbieter gewährleistet. Die Einbindung dieser Dienste erfolgt durch uns ausschließlich über eine Verlinkung oder eine Two-Step-Verification (Shariff-Lösung), so dass die Besucher unserer Website bestmögliche Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten haben.

(1) Facebook

Auf unserer Website können einzelne Inhalte über das Facebook-Symbol über eine direkte Verlinkung auf die Seite von Facebook zur dortigen Verarbeitung (sog. Teilen) übertragen werden. Über Facebook ist ein hochemotionaler (Partner) Content verfügbar. Wenn Sie eine einen entsprechenden Link auf unserer Website aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Die URL der zuletzt von Ihnen aufgerufenen Website wird dann direkt an Facebook übertragen.

Facebook erhält dadurch die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zu ordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy) von Facebook.

(2) Twitter

Auf unserer Website können einzelne Inhalte über das Twitter-Symbol über eine direkte Verlinkung auf die Seite von Twitter zur dortigen Verarbeitung (sog. Teilen) übertragen werden. Wenn Sie eine einen entsprechenden Link auf unseren Internetseiten aufrufen, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Über Twitter werden wir im Rahmen der olympischen Spiele einen Echtzeit-Ticker schalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy).

(3) Instagram

Auf unserer Website können einzelne Inhalte über das Instagram-Symbol über eine direkte Verlinkung auf die Seite von Instagram zur dortigen Verarbeitung (sog. Teilen) übertragen werden, insbesondere ist ein Story-Telling Kanal im Rahmen der Olympischen Spiele eingerichtet worden. Wenn Sie eine einen entsprechenden Link auf unserer Website aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Instagram auf. Die URL der zuletzt von Ihnen aufgerufenen Website wird dann direkt an Instagram übertragen.

Instagram erhält dadurch die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Konto besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Konto direkt zuordnen.

Instagram kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Instagram-Seiten benutzen. Hierzu werden von Instagram Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Instagram eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Instagram-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Instagram verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Instagram-Konto zu ordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://help.instagram.com/519522125107875) von Instagram.

(4) TikTok

Weiterhin können einzelne Inhalte, insbesondere ein Entertainment Kanal über das TikTok Symbol über eine direkte Verlinkung auf die Seite von TikTok zur dortigen Verarbeitung (sog. Teilen) übertragen werden. Die Ausführungen zu Facebook und Instagram gelten hier entsprechend. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung durch TikTok sowie ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von TikTok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de

(5) LinkedIn B2B

Zudem können weiter Inhalte über das Soziale Netzwerk von LinkedIn ausgespielt werden.

Dienstanbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland;

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy; Widerspruchsmöglichkeit

(Opt-Out): https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

(6) YouTube

Die Angaben unter 4.d. gelten vorliegend entsprechend. Im Internetbereich des Deutschen Hauses Digital, ist durch die Verlinkung auf YouTube insbesondere ein Content on demand von YouTube verfügbar.

(7) Twitch

Weiterhin können einzelne Video-Inhalte, insbesondere ein Engagement Live Stream (24/7) über Twitch über eine direkte Verlinkung auf die Seite von Twitch zur dortigen Verarbeitung (sog. Teilen) übertragen werden. Die Ausführungen zu Facebook und Instagram gelten hier entsprechend. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Twitch sowie ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitch: https://www.twitch.tv/p/de-de/legal/privacy-notice/.

gg. Datenverarbeitung im Rahmen des Zoom-Links

Ein Meet and Greet zwischen Sportler/innen und Fans wird durch einen täglich aktualisierten Zoom Link (Zoom Konferenz) ermöglicht mit Einblicken direkt in das Olympische Dorf. Die Teilnahme ist durch das Bestätigen des Zoomlinks, welcher auf der Website einsehbar ist, möglich. Informationen zu der Art und dem Zweck der Datenverarbeitung, sowie zur Rechtsgrundlage, Speicherung und Löschung der Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Zoom entnehmen: https://zoom.us/de-de/privacy.html#_Toc44414835).

hh. Podcasts

Arten der personenbezogenen Daten bei dem Aufrufen der Podcasts sind die IP-Adresse und die Geräteinformationen. Zweck der Datenverarbeitung ist hierbei der Download und die Wiedergabe der Podcasts. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. 6 Monate nach Kündigung werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

ii. Rabatt-Corner

Regelmäßig werden auf der Website und/oder auf Websites Dritter wechselnde Angebote mit neuen Rabatt Codes (auch von Partnern der DSM) anlässlich von einzelnen Ereignissen zum Abruf per Link zur Verfügung gestellt.

ll. Interaktive TeamD-App

Die App von TeamD, die auch zum Bereich des Deutschen Haus Digital verlinkt, ist die zentrale App für Sportinteressierte, um sich über anstehende Wettkämpfe und Aktionen zu informieren, sich auszutauschen und an Gewinnspielen teilzunehmen. Datenerhebung und Verarbeitung im Rahmen der Team D-App erfolgt im Einzelnen wie folgt:

Thema

Arten personenbezogene Daten

Zweck

Rechtsgrund-lage

Löschung

Registrierung

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Nickname, Passwort, Tag der Registrierung

Registrierung und Kontoverwaltung für Nutzerkonto, welches für die Nutzung verschiedener Bereiche auf der Website benötigt wird. (Kommentarfunktion, Umfragen, Gewinnspielen teil, Lesezeichen, Nachrichten, Marketing-Einverständniserklärung)

Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. b DSGVO

Bei Kündigung durch den Nutzer oder durch Teamdeutschland (z.B. wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen)

Marketing-einverständnis-erklärung

Geschlecht, Name, Vorname, E-Mail, Geburtsdatum, Nickname, Passwort, Interessen, Einverständnis für Marketing

Ansprache zu werblichen Zwecken, insbesondere durch E-Mail und Brief; nach der Kündigung erfolgt die Speicherung zum Zwecke der Rechtsverteidigung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, nach der Kündigung: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO

6 Monate nach Kündigung durch den Nutzer

Gewinnspiel

Vorname, Nachname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefax (optional)

Durchführung von Gewinnspielen

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Ende des Gewinnspiels

Tippspiel

Nickname, Team-Name, Team-Passwort, Punktestand

Tippspiel zu verschiedenen Wettbewerben mit der Möglichkeit, alleine oder in einem Team auf die Ergebnisse von Spielen zu tippen.

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

Daten werden 3 Monate nach dem Ende des jeweiligen Wettbewerbs gelöscht.

Feedback

Name, E-Mail-Adresse, (werden automatisch aus Login-Daten gezogen), Text

Feedbackgabe zur TeamD-App

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO

6 Monate nach Abschluss des Kontaktvorgangs

 

5. Übermittlung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  1. Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  2. dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  3. für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  4. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen (soweit solche in dieser Erklärung, insb. unter 4 und 7, explizit ausgeführt worden sind) erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben oder
  5. diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere ausschließliche Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, den wir sorgfältig ausgewählt haben (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag über die Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) geschlossen haben, der unseren Auftragnehmer u.a. zur Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet und uns umfassende Kontrollbefugnisse einräumt.

Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß lit. e zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt in folgenden Bereichen: technische Bereitstellung und Programmierung der Website, Nutzerkommunikation, Shopsysteme, Bereitstellung von Software als Dienstleistung.

Bei Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Wettbewerben außerhalb der EU werden die Daten ggf. auch in diese Staaten übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt zum Zwecke der Erfüllung des Vertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) je nach Staat auf Grundlage von Art. 45 Abs. 1 DSGVO soweit es sich um ein Land mit angemessenem Schutzniveau handelt (z.B. Schweiz), Art. 46 Abs. 1 DSGVO soweit entsprechende Garantien zum Schutz personenbezogener Daten bestehen oder Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit die Übermittlung auch ohne angemessenes Schutzniveau oder besondere Garantien für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

6. Betroffenenrechte

Als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht,

  1. gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  2. gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  3. gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  4. gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  5. gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  6. gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Die für unseren Geschäftssitz zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postanschrift: Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, Telefon: +49 611 1408 – 0, Telefax: +49 611 1408 - 900 / 901, poststelle@datenschutz.hessen.de

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte mit Ausnahme des Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde genügt eine E-Mail an: datenschutz@dosb.de.

7. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO) erfolgen nicht.

8. Mitteilungspflichten des Verantwortlichen

Wir teilen allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO mit, es sei denn, die Mitteilung ist unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Wir unterrichten Sie über die Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

9. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

10. Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 4 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hiervon nicht berührt. Damit gilt der Widerruf immer nur für die nach dem Widerruf geplante Verarbeitung. Der Widerruf ist formlos per Post oder E-Mail möglich. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, eine andere (gesetzliche) Grundlage gestattet dies. Erfolgt jedoch ein Widerruf und es liegt kein anderer Erlaubnistatbestand vor, so müssen gemäß Art. 17 Abs. 2 lit. b DSGVO die personenbezogenen Daten auf Ihren Wunsch hin unverzüglich gelöscht werden. Der Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Deutsche Sport Marketing GmbH
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 069-69 58 01 0
E-Mail: info@dsm-olympia.de

11. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend an.

Allerdings weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

12. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2021. Durch die Weiterentwicklung unserer Websites und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter http://teamdeutschland.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.